Private Volksschule Amstetten

Trägerverein der Franziskanerinnen Amstetten

122 – Die Feuerwehr herbei!

Im Rahmen eines Schulprojektes der HAK/HAS Amstetten, lud der ehemalige PVS-Schüler Michael die 4. Klasse zu einem Workshop in die Feuerwehrzentrale Amstetten ein. Der begeisterte junge Feuerwehrmann brachte den Kindern mit seinen engagierten Kollegen anhand einiger Stationen die Arbeit bei der Feuerwehr anschaulich näher.

So durften unsere Viertklasser selber einen Brand löschen, spielten ein amüsantes „Schlauchkegelspiel“, erfuhren vieles über die Einsatzfahrzeuge und konnten viele Geräte auch ausprobieren. Am Ende des interessanten Vormittages wurden die Kids noch mit einer Jause bewirtet und mit einem Film über die Amstettner Feuerwehrjugend vertraut gemacht. Den krönenden  Abschluss bildete natürlich der Heimtransport per Einsatzwagen.

Kinder, jetzt ist Faschingszeit!

Großen Spaß hatten die Kinder der 2. Klasse am Faschingsdienstag. Zuerst stellten sie sich in ihren Verkleidungen einander vor,
danach wurde gemeinsam gesungen, gespielt und gescherzt.
In der Pause ließen sich die Kinder die von einer Mutter gesponserten leckeren Krapfen gut schmecken.

Hurra! Der Fasching ist da!

Die Narren sind los!

Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag kommen die Kinder in entzückenden Verkleidungen in die Schule. Die Lehrerinnen galoppieren als „Regenbogenbande“  durch das Schulhaus. Nach Spiel, Spaß und ein wenig  Lernen geht das lustige Treiben im Turnsaal weiter. Dort wird getanzt, gespielt und mit Luftballons herumgetollt.

Zeugnis-Brunch

Nach getaner Arbeit, zum Abschluss eines schönen, anstrengenden, erfolgreichen Semesters, gönnte sich die vierte Klasse einen gemütlichen Vormittag. Beim Zeugnisbrunch genossen die Kinder ein gemütliches Beisammensein beim reichlich gedeckten Tisch. Ganz im Sinne des Nahtstellenunterrichtes wurde mit der Lehrerin aus der PNMS (Englisch + Ernährung und Haushalt) gekocht und angerichtet. Neben köstlicher Eierspeise gab es Speck, Schinken, Müsli, selbst gepressten Fruchtsaft und vieles mehr. Die Kinder gestalteten im Vorfeld Tischkärtchen, falteten Servietten und schrieben Elfchen über das Zeugnis und die Semesterferien.
Wir freuten uns über ein schönes, gelungenes Miteinander und hatten so einen netten Start in die wohlverdienten Ferien.

Selig seid ihr!

Am Sonntag stellen sich die Erstkommunionkinder dieses Jahres in der Stadtpfarrkirche der Pfarrgemeinde vor. Mag. Peter Bösendorfer zeigt in seiner Predigt auf, wie Jesus mit den Seligpreisungen die Kinder ganz konkret anspricht. Sie sind selig zu preisen, weil sie sich so intensiv auf die Erstkommunion vorbereiten und sich mit Jesus verbinden. Ihre Wegbegleiter sind vor allem auch die Paten. Sie stehen hinter ihnen, wenn sich ihre Patenkinder ganz bewusst zu Jesus bekennen und die Taufe erneuern.  Die Kinder teilen  Karten aus mit der Bitte, sie betend auf ihrem Weg mit Jesus zu unterstützen und ihre Vorbilder im Glauben zu sein.

Rodelspaß

So viel Schnee hatten wir schon lange nicht mehr, deshalb nutzten wir die Gelegenheit und machten einen Rodelausflug zum „Peiritschberg“. Mit viel Spaß sausten die Kinder der 3. und 4. Klasse unermüdlich den Hang hinunter. Eine bereits vorhandene Sprungschanze wurde als verlockende Herausforderung von den Burschen eifrig genutzt. Zwischendurch reichte eine Mutter den Kindern einen warmen Tee, der bei dieser klirrenden Kälte sehr gerne angenommen wurde. DANKE!

Kreatives Gestalten

Originelle Zeichnungen entstehen bei den Themen „Das Wunderhaarwuchsmittel“ und „Buchstabenraketen“  durch das Ausblasen von farbiger Tinte.

Die Zeichenmappen werden ebenso mit dieser Technik gestaltet.

Sternsingerprojekt Tansania – Nahrung von eigenem Land

Eigenes Land besitzen und von der Ernte leben können – für Bauernfamilien in Tansania ist das sehr wichtig. Die Versorgung mit Nahrung ist jedoch bedroht. Die Sternsingeraktion unterstützt die Menschen dabei, ihre Ackerflächen zu sichern und Anbau und Ernte zu verbessern.
Viele unserer Schulkinder beteiligen sich aktiv an der Sternsingeraktion, sammeln Spenden und wünschen allen: C+M+B
„Christus segne dieses Haus“.

« Ältere Beiträge