Private Volksschule Amstetten

Trägerverein der Franziskanerinnen Amstetten

Autor: Christian Riegler (Seite 1 von 16)

Wandertag

Überaus fleißig wanderten die Kinder nach Breitstrum zur Schule am Bauernhof.
Vorort durften die Kinder Butter schütteln und dann die selbstgemachte Butter mit leckerem Bauernbrot verkosten. Weiters wurden die Kinder mit Aufstrichen und Saft verwöhnt.

Besonders interessant war die Führung durch den Stall. Frau Pfaffeneder, die Bäuerin, erklärte den Melkstand, sprach über die Tiere und den Umgang mit ihnen und dann durften wir die Tiere noch streicheln. Gerne erinnern wir uns an Pauli, den Ziegenbock, Barni, den Hasen und an die kleinen Häschen, mit denen wir fleißig kuschelten.

Es war ein sehr anstrengender, aber lustiger und informativer Wandertag!!

Zeichnungen

Musikschule

Besuch der Musikschullehrer

Große Begeisterung herrschte gleich zu Schulbeginn, als uns die Musikschullehrer der regionalen Musikschule Amstetten in der Klasse besuchten und ihre Instrumente vorstellten.
Die Kinder durften die Instrumente ausprobieren und konnten so ihre Talente und Interessen gleich erkennen.
Herzlichen Dank für die spannende Vorstellrunde!

Musikschule

Besuch der Musikschullehrer

Ein buntes, musikalisches Miteinander erlebten die Erstklässler gleich in der zweiten Schulwoche. Die Lehrer der regionalen Musikschule Amstetten stellten sich und ihre Instrumente vor.
Das Ausprobieren der verschiedenen Instrumente war für die Kinder sehr interessant und lustig.
Vielen herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Kunst

Begreifbare Mathematik …

angewandt von unseren Schülern der ersten Klasse!

Wandertag – Stift Melk

Der letzte gemeinsame Ausflug der Kinder der 4. Klasse startete mit einer Zugfahrt nach Melk. Dort angekommen marschierten wir zum Stift. Dann konnten wir uns noch rasch stärken, bevor die interessante Führung durch das Stift begann. Unser Weg führte uns zuerst ins Kindermuseum. Dort erfuhren wir einiges über die Babenberger, die Habsburger, die Benediktiner und den Hl. Koloman. Anschließend besichtigten wir den Marmorsaal, die Bibliothek des Stifts und die barocke Stiftskirche. Nach einer kurzen Auszeit im Stiftsgarten holten wir uns auf dem Rückweg zum Bahnhof noch schnell ein Eis.

Klassenübergreifender Stationsbetrieb: Zeit

Am 19. Juni beschäftigen sich die Kinder der 3. und 4. Klasse gemeinsam mit dem Thema „Zeit“.
Nach dem Basteln einer Spieluhr ging es mit dem Stationspass auf die Reise, quer durch die Schule, wo die Kinder Arbeitsblätter, ein Uhrzeitenbingo, Spiele und Möglichkeiten zum Zeitstoppen angeboten wurde. Die „Zeitreise“ endete mit dem Lied „Wer hat an der Uhr gedreht“.

Klassenübergreifender Stationsbetrieb: Gewichtsmaße

Am 19. Juni beschäftigten sich die Kinder der 1. und 2. Klasse gemeinsam mit dem Thema „Gewichtsmaße“.
Verschiedenste Gegenstände, Haushaltsprodukte und Nahrungsmittel wurden geschätzt, gewogen, gezeichnet und sortiert.

Zahnarztbesuch bei Dr. Reinberg

Auch die Kinder der 4. Klasse besuchten im Zuge des Zahngesundheitsprojektes Apollonia 2020 den Zahnarzt Dr. Reinberg. Alle nahmen mutig am Zahnarztstuhl Platz und Dr. Reinberg kontrollierte die Zähne die Kinder. Die Wartezeit wurde mit einem lustigen Film verkürzt.

Besuch im Rathaus

Am 5. 6. besuchten die Kinder der dritten Klasse unser Rathaus.
Wissenswertes erfuhren wir über die Gründung der Stadt Amstetten und ihre Bürgermeister. Der Besuch bei  Frau Bürgermeister Ursula Puchebner war sehr spannend. Danke an Herrn Bühringer für die interessante Führung durch unser Rathaus.

Ältere Beiträge