Private Volksschule Amstetten

Trägerverein der Franziskanerinnen Amstetten

Kategorie: Schuljahr 2016/17 (Seite 1 von 10)

Faschingsdienstag Lehrer

Klosterschule

Sr. Elvira besuchte uns am 17. Oktober und erzählte so spannend über die Gründung der Klosterschule. Wir erfuhren Interessantes über die Entstehung der Schule und erhielten sogar Einsicht in die ganz privaten Räume der Schwestern. Das war sehr, sehr spannend! Danke nochmals, liebe Sr. Elvira!

Wandertag

Unser Wandertag im September führte uns mit dem pensionierten Jäger, Herrn Reznicek und seiner Hündin Frieda, in den Spitalswald. Wir lernten verschieden Bäume, Blätter, Pilze kennen und erfuhren Wissenswertes über den Wald. Anschließend bauten wir gemeinsam ein riesiges Tipi. Noch immer bauen die Kinder in ihrer Freizeit am Tipi weiter und mittlerweile ist schon ein ganzes Tipidorf entstanden. Herr Reznicek führte uns dann noch zu seinem Fischteich, wo wir die Fische füttern durften.
Weil es ein so sonniger Herbsttag war, beendeten wir unseren Wandertag mit einem Eis am Hauptplatz! Mmh, lecker! Es war ein schöner und gelungener Gemeinschaftstag.

Arcimboldo

Der berühmte Maler Giuseppe Arcimboldo hat es uns momentan ganz schön angetan. Die Kinder brachten Obst- und Gemüsesorten mit und legten, gemischt mit Naturmaterialien, Porträts, wie Arcimboldo. Im Anschluss gestalteten wir sein berühmtes Werk „DER HERBST“ mit Bildmaterialien nach. Das Obst wurde natürlich gleich verwertet und ein herrlicher Obstsalat wurde mit Hilfe unserer Nahtstellenlehrerin, Frau Claudia Forstner, zubereitet. Diesen ließen wir uns zum Abschluss richtig schmecken, kein Stückchen blieb übrig!!

Ohrenklick-Workshop

Anfang Oktober wurde die 4. Klasse von der Stadtbücherei Amstetten zum Ohrenklick-Workshop eingeladen.

Was ist Ohrenklick? Ohrenklick macht Kinderliteratur zum Gesprächsthema und somit hörbar.

Daher lasen wir in der Schule im Vorfeld das neue Inspektor-Schnüffel-Buch von Karin Ammerer „Die Männer aus dem Moor“. Gemeinsam versuchten wir die spannenden Detektivrätsel zu lösen.

In der Bücherei wurden wir dann nicht nur von den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei herzlich empfangen, sondern auch von der Radiojournalistin Doris Rudlof-Garreis samt Team. Mit ihrer Hilfe durften einige Kinder unserer Klasse als Radioreporter und Radioreporterinnen unser Buch „Die Männer aus dem Moor“ in Form eines Interviews vorstellen. Auch der Rest der Klasse war aktiv und erkundete die Bücherei, las Bücher, zeichnete Zeichnungen und vieles mehr.

Neugierig geworden? Auf www.ohrenklick.at kann unser entstandener Beitrag angehört werden.

Mach´s gut! Auf Wiedersehen!

Zu einer familiären Feier trafen sich die Kinder aus allen 4 Klassen, die Lehrerinnen, Ehrengäste – darunter die Obfrau des Trägervereins, Sr. Franziska Bruckner und Pflichtschulinspektorin Mag. Michaela Stanglauer –  und Elternvertreter, um  sich von Sr. Irene Huber und Frau Mag. Ursula Prigl zu verabschieden. Die Darbietungen auf der Bühne und die Geschenke waren höchst originell und machten sichtlich Freude. Auch die Viertklasser nahmen Abschied von der Volksschule. Sie und alle anderen erhielten zum Schluss Manner Schnitten, denn „Kinder mag man eben!“

Ich sammle Sonnenstrahlen, Wörter und Farben

Die Kinder der Unverbindlichen Übung „Bewegung und Tanz“ brachten die Musical „Frederick“ anlässlich der Abschiedsfeier auf die Bühne. Gesanglich unterstützt wurde die Gruppe von den Kindern der 3. und 4. Klasse. Am Nachmittag gab es nochmals eine Vorstellung für ihre Eltern und anderen Gäste. Mit ihrer Lehrerin Anita Eichhorn stellten sie ihr musikalisches und choreografisches Können unter Beweis. Das begeisterte Publikum spendete tobenden Applaus für diese Meisterleistung.

Typisch NÖ! Schreibtalent

„Zeit Punkt Lesen“ rief in Kooperation mit der ARGE LESEN NÖ von Juni bis Ende September 2016 dazu auf, mit „ihrem“ Bild von Niederösterreich am Kreativwettbewerb „Typisch Niederösterreich. Lies dein Land“ teilzunehmen. Hunderte Einzelpersonen und Schulklassen beteiligten sich an dem Wettbewerb. Von unserer Schule wurde der Beitrag von Felix ausgewählt. Wir gratulieren unserem Schreibtalent.

Wiener Hauptbahnhof und zurück

Auf Du und Du mit Tieren auf dem Bauernhof

Nach einer kurzen Wanderung kamen wir endlich an unserem Ziel beim Bauernhof der Familie Pfaffeneder in Breitstrum an. Dort wurden wir herzlich von Herrn und Frau Pfaffeneder empfangen. Nach einer kurzen Vorstellrunde wurden wir mit Köstlichkeiten vom Bauernhof verwöhnt – selbstgebackenes Brot mit Butter, Hollunderblütensaft und sogar selbstgemachten Frischkäse. Jetzt waren wir gestärkt für unser Programm „Alles rund um die Milch“. Dabei erfuhren wir einiges über die Rinderhaltung und über das Getreide, dass die Familie anbaut und erntet. Weiters wurde uns gezeigt, wie eine Melkstraße funktioniert. Natürlich durften wir die frische Kuhmilch verkosten. Auch ein Traktor wurde genauestens unter die Lupe genommen und das Melken einer „Kuh“ durfte ausprobiert werden. Absolutes Highlight dieses Tages waren für die Kinder der Klasse die Golden Retriever Welpen der Familie. Mit ihnen durfte ausgiebig im tollen Garten der Familie getobt werden.

Ältere Beiträge