Ein schönes Miteinander erlebte Groß und Klein in einem Nahtstellenprojekt: Die Kindergartenkinder kamen zu den Volksschulkindern. Sie arbeiteten in Gruppen an verschiedenen Stationen, die von den Hortpraktikantinnen vorbereitet wurden. Alles stand unter dem Motto „Sonne“, auf die wir alle schon sehnsüchtig warten.
Gedanken der Viertklasser nach dem schönen Gemeinschaftserlebnis:

  • Livia: Es war schön, dass die Kinder viel Spaß hatten.
  • Marc: Ich denke, dass es den Kindern gefallen hat.
  • Hannah, Daniel, Paul, Laura und Leonie: Es war schön, dass die Kinder mitgemacht haben.
  • Emma: Es war schön, dass mein kleiner Bruder Tobias bei mir war.
  • Florian: Ich habe gelernt, dass man für kleinere Kinder viel Geduld braucht.
  • Simone: Ich finde, dass es schön ist, mit jüngeren Kindern zu arbeiten.
  • Marie: Es war schön, dass wir zusammengearbeitet haben.
  • Elisabeth: Mir ist aufgefallen, dass die Kinder schon sehr selbstständig sind.
  • Klara und Hala: Die Zusammenarbeit war toll!
  • Sophie B.: Mir ist aufgefallen, dass manche Kinder schüchtern und manche mutiger waren.
  • Felix G.: Die Zusammenarbeit war toll, denn wenn ich die Kinder aus meiner Gruppe jetzt sehe, dann lachen sie mich an.
  • Severin: Ich denke, dass sich meine Schwester sehr gefreut hat, dass ich mit ihr gegangen bin.
  • Elias: Ich denke, dass die Kinder dieses Erlebnis für immer in Erinnerung behalten werden.
  • Emilia und Sophie: Ich finde, dass unsere Kindergartenkinder sehr brav sind.
  • Erik: Mir ist aufgefallen, dass sich die Kinder sehr bemüht haben.
  • Naomi: Ich finde Zusammenarbeit generell toll und wichtig, vor allem mit kleineren Kindern.