Um das „ch“ gut einzuprägen dürfen die Kinder „Sachen zum Lachen“ mitbringen. Sie erzählen Witze und führen ihre Aufziehtiere und Scherzartikel vor. Die Texte dieser Woche sind gespickt mit „ch“-Wörtern.